Konzert-Tipp

Maurice Steger & La Cetra Barockorchester Basel

Maurice Steger & La Cetra Barockorchester Basel

Freitag, 22. November 2019 | 19:30 Uhr | Casino Bern

«Meeting Mr. Handel»

Weiter...
Russische Seele

Russische Seele

Sa, 23.11.2019, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 24.11.2019, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Di, 10.12.2019, 19:30 Uhr, Gastspiel Meisterzyklus Bern

Weiter...
Weihnachtsoratorium

Weihnachtsoratorium

So 01.12.2019 17.00 Uhr Stadthaus Winterthur

Musikkollegium Winterthur, Joachim Krause (Leitung)

Im wahrsten Sinn mit einem Paukenschlag beginnt Bachs Weihnachtsoratorium.

Weiter...
Juan Diego Flórez - Viva Verdi!

Juan Diego Flórez - Viva Verdi!

Dienstag, 21. Januar 2020 | 19:30 Uhr | KKL Luzern

Dirigent: Andrea Gasperin

Orchester: Philharmonie Baden-Baden

Weiter...
Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Adventskonzert - Felix Mendelssohn

Sa, 30.11.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

Sa, 07.12.2019 | 20:15 Uhr | Einsiedeln

So, 08.12.2019 | 17:00 Uhr | Zürich

Sa, 14.12.2019 | 19:30 Uhr | Bern

So, 15.12.2019 | 17:00 Uhr | Bülach

Weiter...
It's beginning to look a lot like Christmas!

It's beginning to look a lot like Christmas!

Sa, 24.11.2019 | 19:30 Uhr | Volkshaus Zürich

Das Filmmusik Ensemble ExperiArtus präsentiert Musik aus den Filmen Home Alone, Harry Potter, Star Wars, The Nutrcracker and the four Realms, The Polar Express und viele geliebte Weihnachtslieder

Weiter...
Roland Müller - Live in St. Gallen

Roland Müller - Live in St. Gallen

Samstag, 23. November 2019 | 19:30 Uhr | Linsebühlkirche St. Gallen

Roland Müller live in St. Gallen, der Erlös geht an die «Indienhilfe von Grietli Schmied». David Russell selbst sagte über Müllers Gitarrenspiel: "Ich kenne nur wenige Gitarristen, die so interessant spielen".

Weiter...

Aktuelles Interview

Michael Francis

Michael Francis im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz - Saison 19/20

Staatsphilharmonie

Mit mehr als 100 Konzerten an knapp 40 Spielstätten im In- und Ausland für Menschen jeden Alters setzt die Staatsphilharmonie ihre ambitionierte Arbeit in der Jubiläumsspielzeit fort und bietet in sowohl einer Vielzahl von Eigenveranstaltungen, als auch im Rahmen der Konzertangebote der Veranstaltungspartner ein facettenreiches Gesamtprogramm. Als Botschafterin des Landes Rheinland-Pfalz wirkt sie im Rahmen von Tournee-Konzerten mit u.a. Anna Netrebko, Elīna Garanča und Juan Diego Flórez weit über die Landesgrenze hinaus.

Gegründet 1919, im Schatten des Ersten Weltkriegs, brach das Orchester nach dem Gründungskonzert am 15. Februar 1920 zu einer ersten Konzertreise durch die Pfalz und das Saarland auf. Damit begann die Geschichte der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, die mittlerweile auf eine 100-jährigeTradition zurückblicken kann. Dass man sich unmittelbar nach der Katastrophe dazu entschieden hatte, inmitten von Chaos und großer Not ein Orchester zu gründen, ist bemerkenswert und zeigt, welchen Stellenwert die Gesellschaft der sinfonischen Musik bemisst.  Das Jubiläumskonzert am 15. Februar 2020 in der Gründungsstadt Landau ist einer von vielen Glanzpunkten der Saison 19-20. Geleitet wird es von Michael Francis, der zu Beginn der Spielzeit sein Amt als neuer Chefdirigent der Staatsphilharmonie übernimmt.

Für die Jubiläumssaison haben Intendant Beat Fehlmann und Chefdirigent Michael Francis das Profil auf ein wesentliches Anliegen hin besonders geschärft:

Die Staatsphilharmonie setzt sich zum Ziel vielfältige Zugänge zur klassischen Musik sowie eine breite kulturelle Teilhabe zu ermöglichen. So ist das Orchester auch 100 Jahre nach der Gründung fester Bestandteil des Kulturlebens in Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz und darüber hinaus.

 „Für mich ist es besonders, dass dieses Orchester immer wieder Momente der absoluten Schönheit schenkt. Was aber Schönheit ist, kann sehr individuell sein. In unserem neuen Spielzeitheft bringen wir unsere Musik mit Streetart in Verbindung. Diese Kunstform ist so unmittelbar wie unsere Klänge. Besonders faszinierend erscheint mir deren einfache Zugänglichkeit. Ein Aspekt, der mir auch für unsere Aktivitäten ein zentrales Anliegen ist. So möchten wir Schwellen abbauen und möglichst viele Menschen mit klassischer Musik in Berührung bringen.“, sagt Intendant Beat Fehlmann.

Im Zentrum der Philharmonischen Konzerte steht jeweils ein großes Werk. Groß in Bezug auf die Form, das zeitliche Ausmaß, die Besetzung und vor allem auch auf die Bedeutung. Damit der Moment der Aufführung noch eindrücklicher wirkt, wird es im ersten Teil der Konzerte Erläuterungen und Hörbeispiele zu den Stücken geben. Nach der Pause erklingt das Werk als Ganzes. Gespielt werden Don Quixote von Richard Strauss, Hector Berlioz‘ Symphonie fantastique, Michael Daughertys Metropolis Symphony sowie Beethovens neunte Sinfonie. Darüber hinaus findet im Zuge der Philharmonischen Konzerte auch eine Wiederholung des Jubiläumskonzerts statt.

DSPRP Jubilaêumssignet 100 Jahre Neon 19 04 RGB rz

Im Rahmen der Mannheimer Meisterkonzerte steht in der Jubiläumssaison die ganze Bandbreite sinfonischer Musik auf dem Programm. Von Beethovens „Pastorale“ bis zu Bob Mintzers jazzigem Konzert für vier Saxofone sind unterschiedliche Epochen und Stile vertreten. Mannigfaltige Bezüge und Werke mehrerer Epochen werden vereint, um Altes und Neues, Bekanntes und Unbekanntes erlebbar zu machen.

Neben den Abonnementkonzerten werden auch in der Jubiläumssaison die beiden Festivals Modern Times und das Musikfest Speyer weitergeführt. In all diesen Veranstaltungen kann der neue  Chefdirigenten Michael Francis erlebt werden.

Mit verschiedenen Sonderprojekten erschließt die Staatsphilharmonie neue Räume für klassische Musik. So findet die Kooperation mit dem Mannheimer Capitol ebenso eine Fortsetzung wie die interkulturelle Serie Ad.Agio. Darüber hinaus veranstaltet die Staatsphilharmonie ein Konzert mit Computerspielemusik im BASF-Feierabendhaus. Weiterhin beteiligt sich das Orchester am Pastoral-Project zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. In Kooperation mit der Musikschule der Stadt Ludwigshafen präsentiert die Staatsphilharmonie ihre „Pastorale“ bei freiem Eintritt auf dem Parkdeck der Ludwigshafener Rheingalerie. Als Zeichen für Klima- und Umweltschutz haben sich Kulturschaffende weltweit verabredet, am 5. Juni 2020 ein kraftvolles Statement abzugeben.

DSPRP Jubiläumssignet DSPRP und 100 Jahre Schwarz 19 04 RGB rz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok