Konzert-Tipp

«Beethoven Zelebriert» - Midori

«Beethoven Zelebriert» - Midori

Sonntag, 01. März 2020 | 18:30 Uhr | KKL Luzern

Unser Beitrag zum Beethoven-Jahr 2020! Im Mittelpunkt: das Jahr 1806, Entstehungsjahr des Violinkonzertes D-Dur op. 61, Beethovens einzigem Beitrag zu dieser Gattung, und seiner 4. Sinfonie B-Dur op. 60.

Weiter...
Fazil Say, Klavier

Fazil Say, Klavier

Donnerstag, 20. Februar 2020 | 19:30 Uhr | Casino Bern

«Er kennt die Zartheit und das Feuer»

Weiter...

Aktuelles Interview

Giovanni Allevi

Giovanni Allevi im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Deutsche Oper am Rhein zeigt Händels "Alcina"

Die Deutsche Oper am Rhein bringt am (heutigen) Freitag eine Neuinszenierung von Georg Friedrich Händels "Alcina" auf die Bühne in Düsseldorf. Die niederländische Regisseurin Lotte de Beer ist erstmals zu Gast an der Rheinoper. Generalmusikdirektor Axel Kober dirigiert die Barock-Spezialisten der Neuen Düsseldorfer Hofmusik.

"Alcina"

"Alcina"

In der Titelpartie gibt die Sopranistin Jacquelyn Wagner ihr Rollendebüt. Die Mezzosopranistin Wallis Giunta gastiert als Bradamante. Ensemblemitglied Maria Kataeva debütiert als Ruggiero, Elena Sancho Pereg als Morgana. Andrés Sulbarán spielt den Oronte, Beniamin Pop den Melisso. Die szenische Umsetzung gestaltet de Beer zusammen mit dem Bühnenbildner Christof Hetzer, der Kostümbildnerin Jorine van Beek, dem Lichtdesigner Alex Brok und den Videokünstlern von fettFilm.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.