Konzert-Tipp

Andrew Tyson, Meister Klavierrezital

Andrew Tyson, Meister Klavierrezital

Sonntag, 02. Februar 2020 | 17:00 Uhr | Konzertsaal Solothurn

Von BBC Radio 3 als „wahrer Poet am Klavier“ gelobt, präsentiert sich Andrew Tyson als neue bemerkenswerte Stimme in der Musikwelt.

Weiter...
Chamber Academy Basel

Chamber Academy Basel

Sonntag, 26. Januar 2020 | 11:00 Uhr | Martinskirche Basel

Brian Dean (Leitung) | Sarah O'Brien (Harfe)

«MUSIQUE FRANCAISE» Debussy, Tailleferre, Méhul

Weiter...
"Peter und der Wolf"

"Peter und der Wolf"

Sa 25.01.20 Stadthaus Winterthur

Musikkollegium Winterthur, David Bruchez-Lalli (Leitung), Monika Flieger (Erzählerin) | In nur vier Tagen skizzierte Prokofieff das liebenswerte Werk in seinen Grundzügen und entstanden ist ein kleines musikalisches Meisterwerk.

Weiter...
Yuja Wang, Andreas Ottensamer, Ray Chen & Friends

Yuja Wang, Andreas Ottensamer, Ray Chen & Friends

So 26.01.20 Stadthaus Winterthur

"Musik unter Freunden" lautet das Konzept des Bürgenstock Festivals, dessen künstlerische Leiter seit 2013 Andreas Ottensamer und José Gallardo sind.

Weiter...

Aktuelles Interview

Maxim Vengerov

Maxim Vengerov im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Chorkooperation von Theatern in Hof und Plauen-Zwickau

Die Theater in Hof und Plauen-Zwickau wollen sich künftig mit ihren Chören gegenseitig unterstützen. Ab der kommenden Spielzeit wird für jeweils eine Oper pro Saison der Chor des einen Hauses durch das Ensemble des anderen verstärkt, teilten die Intendanten Reinhardt Friese und Roland May am Dienstag in Hof mit. Das erste gemeinsame Projekt wird Richard Wagners Oper "Lohengrin" sein, die zur Wiedereröffnung des Zwickauer Gewandhauses am 2. Oktober 2020 Premiere haben wird.

Vertragsunterzeichnung Chorkooperation

Vertragsunterzeichnung Chorkooperation

An beiden Theatern beträgt die Chorstärke jeweils 20 Mitglieder, in Plauen-Zwickau wurde sie in den vergangenen Jahren auf diese Zahl reduziert. Daher haben sie Probleme, große romantische Opern qualitätsvoll aufzuführen. Um hohe Kosten für Gäste zur Verstärkung des Opernchores zu sparen, entstand die Idee zu der Kooperation. Beide Intendanten betonten den künstlerischen Gewinn einer solchen Zusammenarbeit. Weitere Kooperationen schlossen sie nicht aus. An eine Fusion sei aber nicht gedacht.

In der Saison 2021/22 soll es eine Oper am Theater Hof unter Mitwirkung der Plauener Kollegen geben. Für beide Produktionen sind darüber hinaus ein bis zwei Aufführungen am jeweils anderen Theater geplant.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok