Konzert-Tipp

Aktuelles Interview

Benjamin Zander

Jonathan Bloxham im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Berliner Philharmoniker beginnen Shanghai-Residenz

Zum Saisonabschluss gastieren die Berliner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Kirill Petrenko und der Pianistin Yuja Wang in China. Im Zentrum der am (heutigen) Dienstag beginnenden sechstägigen Residenz stehen vier Sinfoniekonzerte im Shanghai Grand Theatre mit Werken von Johannes Brahms, Richard Strauss, Modest Mussorgsky, Maurice Ravel und Richard Wagner. Die aus China stammende Solistin ist mit Sergei Prokofjews 1. Klavierkonzert und Ludwig van Beethovens 4. Klavierkonzert zu erleben.

Berliner Philharmoniker 2023 in Tokio

Berliner Philharmoniker 2023 in Tokio

Im Rahmen des China Shanghai International Arts Festival finden neben den Orchesterkonzerten auch kammermusikalische Aufführungen an verschiedenen Orten statt. So spielen unter anderem das philharmonische Blechbläserensemble im Zheng Yu Tong Theatre der Fudan University und das aus Streichern und Bläsern bestehende Ensemble Berlin an der Shanghai Tech University. Auf dem Programm stehen außerdem eine geöffnete Generalprobe, Konzerteinführungen, öffentliche Masterclasses, Schulbesuche und Begegnungen mit lokalen Künstlern.

"Der Dialog und der Austausch mit dem Publikum in Shanghai stehen für uns an vorderster Stelle", sagte Andrea Zietzschmann, Intendantin der Stiftung Berliner Philharmoniker, vor der Reise. "Deshalb machen wir keine Tournee durch China, sondern bleiben mehrere Tage an einem Ort." Chefdirigent Kirill Petrenko erklärte: "Wir hoffen, dass wir mit den Menschen ins Gespräch kommen und dass unsere Meinungen und Werte dort Spuren hinterlassen."

Die Berliner Philharmoniker haben China bisher fünf Mal besucht, zuerst 1979 mit dem damaligen Chefdirigenten Herbert von Karajan. Eindrücke während einer Tournee 2005 unter Leitung von Sir Simon Rattle sind in dem Dokumentarfilm "Trip to Asia" festgehalten. Mit Rattle kehrte das Orchester 2011 sowie 2017 in die Volksrepublik zurück. Danach gastierten Musiker des Klangkörpers mit dem Dirigenten Gustavo Dudamel 2018 nochmals während einer Asientournee in China. Die ursprünglich bereits für 2022 geplante Residenz in Shanghai musste wegen der Corona-Pandemie verschoben werden.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.