Konzert-Tipp

Unser neuer Shop

Unser neuer Shop

Finden Sie hier spannende Produkte rund um klassische Musik!

Weiter...

Aktuelles Interview

Christian Knüsel

Maximilian Hornung im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Bayerns Theater sollen mit flexiblen Zuschauerzahlen öffnen

Bayerns Theater, Konzert- und Opernhäuser sollen ab dem 22. März mit flexiblen Zuschauerobergrenzen öffnen. "Die maximal zulässige Zuschauerzahl wird sich nach den örtlichen Gegebenheiten sowie der Einhaltung des vorgeschriebenen Mindestabstandes und den gängigen Hygienemaßnahmen richten", sagte Kunstminister Bernd Sibler (CSU) am Donnerstag. Er wolle weg von starren Zuschauerzahlen und die ganze Kapazität des zur Verfügung stehenden Raums nutzen.

Bernd Sibler

Bernd Sibler

Vor einer Woche hatte das Kabinett in München beschlossen, dass ab 22. März Theater, Konzert- und Opernhäuser öffnen können, wenn die 7-Tage-Inzidenz seit mindestens 14 Tagen unter 100 liegen und das Infektionsgeschehen stabil oder rückläufig ist. Die Entscheidung trifft die jeweils zuständige Kreisverwaltungsbehörde in Absprache mit dem Gesundheitsministerium. Bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 benötigen die Besucher einen tagesaktuellen Corona-Schnell- oder Selbsttest. Wenn die Inzidenz unter 50 liegt, ist kein Test erforderlich.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.