Konzert-Tipp

Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

Offenbach: Pomme d’Api & Pépito

2 Komische Opern zum heiteren Jahreswechsel mit der neuen Zürcher Kammeroper im Theater im Seefeld bis 16. Januar

Weiter...
Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Hier könnte Ihr Konzert stehen!

Eine Woche Konzert-Tipp für nur 150.--

Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit vollstem Erfolg.

Zögern Sie nicht und melden Sie sich!

Weiter...
Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Konzert zur Weihnacht im Fraumünster

Berührende Musik, die anders ist als vieles, was gewöhnlich zu erklingen pflegt:
Musik zum Fest und zur stillen Stunde

Weiter...

Aktuelles Interview

Matthias Görne

Matthias Goerne im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Bayerische Staatsoper reduziert Platzangebot

Die Bayerische Staatsoper reduziert ihr Platzangebot ab sofort auf 25 Prozent bei allen Vorstellungen. Grund seien die aktuellen Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung zur Pandemiebekämpfung, teilte das Haus am Mittwoch mit. Mit dem Inkrafttreten der neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung gelte zudem die 2G-Plus-Regelung, nach der Besucher geimpft oder genesen sein und einen Schnell- oder PCR-Test vorlegen müssen. Darüber hinaus müsse eine FFP2-Maske getragen werden.

Bayerische Staatsoper, Zuschauerraum

Bayerische Staatsoper, Zuschauerraum

Für Vorstellungen bis einschließlich 15. Dezember könnten nun wieder Tickets gekauft werden, hieß es. Auch Buchungen für die Zeit ab dem 16. Dezember seien vorerst möglich. Ob die Veranstaltungen stattfinden können, hänge jedoch von den weiteren Entwicklungen der Pandemie ab.

Sollte der Inzidenzwert der Stadt München die Marke von 1.000 überschreiten, müssen alle Vorstellungen abgesagt werden, betonte das Haus.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.