Konzert-Tipp

Liederabend 30. September 2019

Liederabend 30. September 2019

Montag, 30. September 2019 | 19:30 Uhr | Musikschule Konservatorium Zürich

Benjamin Appl (Bariton) und Simon Lepper (Klavier)

Einführung um 19:00 Uhr mit Prof. Hinrichsen

Weiter...
Merel Quartett und Castalian String Quartet

Merel Quartett und Castalian String Quartet

25.09.2019 | Oekolampad Kirche Basel

26.09.2019 | Kons. Musikschule Bern

27.09.2019 | Tonhalle St. Gallen

28.09.2019 | Marianischer Saal Luzern

Jeweils um 19:30 Uhr

Weiter...
Mosaïques

Mosaïques

Sa, 28. September 2019, 19:30 Uhr, Aula der Universität Zürich

So, 29. September 2019, 11:00 Uhr, Musikschule Konservatorium Zürich

Karolina Öhman, Violoncello | Igor Karsko, Leitung | Jürg Henneberger, Dirigent

Weiter...

Aktuelles Interview

SoRyang

SoRyang im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Bartoli sagt Opern-Auftritte an Mailänder Scala ab

Die Mezzosopranistin Cecilia Bartoli hat ihre Mitwirkung an einer Opernproduktion der Mailänder Scala abgesagt. Auf ihrer Facebook-Seite erklärte die 53-Jährige am Sonntag, dass sie im Oktober und November 2019 nicht die Rolle der Cleopatra in der Neuproduktion von Händels "Giulio Cesare in Egitto" singen werde.

Cecilia Bartoli

Cecilia Bartoli

Mit ihrer Entscheidung wolle sie ein Zeichen der Solidarität mit dem Scala-Intendanten Alexander Pereira setzen. Dessen seit 2014 laufenden Vertrag wird Mailands Bürgermeister Giuseppe Sala nicht verlängern. Einen Nachfolger will Sala voraussichtlich am 28. Juni benennen. Italienische Medien rechnen damit, dass der Posten an den scheidenden Direktor der Wiener Staatsoper, Dominique Meyer, gehen wird.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok