Konzert-Tipp

Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Mozart (und Figaro) à Paris - GALA Orchesterkonzert

Sa, 27. Juli 2019, 19.30 Uhr, Kirche Saanen
Patricia Petibon (Sopran) & La Cetra Barockorchester Basel
Eine Pariser Hommage an Figaro, seine berühmten Damen und den viel zu selten aufgeführten Christoph Willibald von Gluck.

Weiter...
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra

Montag, 27. Mai 2019, 19.30 Uhr, Musical Theater Basel
Nicola Benedetti und das Scottish Chamber Orchestra führen Mozarts Violinkonzerte Nr. 3 und Nr. 5 im Musical Theater Basel auf.

Weiter...
The Piano Guys

The Piano Guys

Mo, 10.6.19, 20.00 Uhr, Samsung Hall Zürich
Die YouTube-Sensation The Piano Guys begeistern weltweit mit ihren einzigartigen musikalischen Kreationen aus Pop und Klassik. Mit dem neuen Album "Limitless" sprengt das Kreativ-Quartett alle Grenzen und nimmt es u.a. auch mit Songs der globalen K-Pop-Superstars BTS auf.

Weiter...
Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Sa, 25. Mai 2019, 19.30 Uhr, Aula der Universität Zürich

Die Camerata Zürich, Alessandro D'Amico (Viola) und Thomas Demenga (Violoncello) spielen Werke von Brahms und Zimmermann.

Weiter...

Aktuelles Interview

Bertrand Chamayou

Bertrand Chamayou im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Barenboim sagt Dirigat von Widmann-Oper "Babylon" ab

Der Dirigent Daniel Barenboim gibt die musikalische Leitung bei der Aufführung von Jörg Widmanns "Babylon" ab. Der Generalmusikdirektor habe sich kurzfristig einer Operation am rechten Auge unterziehen müssen, teilte die Berliner Staatsoper am Mittwoch mit. Die Absage schmerze Barenboim ganz besonders, da er sich Widmann seit vielen Jahren sehr verbunden fühle. Jedes Jahr bringe er mindestens eine von dessen Kompositionen zur Aufführung, und mit der Staatskapelle Berlin habe er alle großen sinfonischen Werke Widmanns gespielt.

Daniel Barenboim

Daniel Barenboim

Bei der Opern-Premiere am 9. März und den weiteren Vorstellungen wird nun Christopher Ward am Pult stehen. Der 38-jährige Brite war bereits an der Uraufführung des Werkes 2012 an der Bayerischen Staatsoper entscheidend beteiligt. In Berlin kommt das Stück nach einem Text von Peter Sloterdijk in einer überarbeiteten Fassung auf die Bühne.

Barenboim hoffe aber, am 25. und 26. Februar die Orchestersuite dirigieren zu können, die Widmann aus seiner Opernpartitur erstellt hat.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok