Konzert-Tipp

Maurice Steger

Maurice Steger

Di, 26. März 2019, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Maurice Steger (Blockflöte und Leitung), Zürcher Kammerorchester

Weiter...
Klavier-Rezital mit Béatrice Berrut

Klavier-Rezital mit Béatrice Berrut

So, 24. März 2019, 17.00 Uhr, Konzertsaal Solothurn

Béatrice Berrut spielt Liszt, Bach und Schumann im akustisch perfekten Jugendstilsaal.
Foto © Christine Ledroit-Perrin

Weiter...

Aktuelles Interview

Olga Scheps

Olga Scheps im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Barenboim sagt Dirigat von Widmann-Oper "Babylon" ab

Der Dirigent Daniel Barenboim gibt die musikalische Leitung bei der Aufführung von Jörg Widmanns "Babylon" ab. Der Generalmusikdirektor habe sich kurzfristig einer Operation am rechten Auge unterziehen müssen, teilte die Berliner Staatsoper am Mittwoch mit. Die Absage schmerze Barenboim ganz besonders, da er sich Widmann seit vielen Jahren sehr verbunden fühle. Jedes Jahr bringe er mindestens eine von dessen Kompositionen zur Aufführung, und mit der Staatskapelle Berlin habe er alle großen sinfonischen Werke Widmanns gespielt.

Daniel Barenboim

Daniel Barenboim

Bei der Opern-Premiere am 9. März und den weiteren Vorstellungen wird nun Christopher Ward am Pult stehen. Der 38-jährige Brite war bereits an der Uraufführung des Werkes 2012 an der Bayerischen Staatsoper entscheidend beteiligt. In Berlin kommt das Stück nach einem Text von Peter Sloterdijk in einer überarbeiteten Fassung auf die Bühne.

Barenboim hoffe aber, am 25. und 26. Februar die Orchestersuite dirigieren zu können, die Widmann aus seiner Opernpartitur erstellt hat.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok