Konzert-Tipp

FestivalGuide 2020

FestivalGuide 2020

Der FestivalGuide 2020 mit den grössten klassischen Musikfestivals im deutschsprachigen Raum ist nun im Handel erhältlich. 100 Festivals in Deutschland, Österreich, der Schweiz & Liechtenstein haben wir in einem hochwertigen Magazin für Sie zusammengestellt - ein Muss für jeden Klassikfan!

Weiter...
Hélène Grimaud, Klavier

Hélène Grimaud, Klavier

Freitag, 05. Juni 2020 | 19:30 Uhr | Musical Theater Basel

Werke von Silvestrov, Debussy, Satie, Chopin und Schumann.

Weiter...
Sebastian Knauer und Sir Roger Norrington

Sebastian Knauer und Sir Roger Norrington

Di 09.06.2020, 19:30 Uhr

Tonhalle Maag Zürich

Sebastian Knauer (Klavier), Sir Roger Norrington (Ehrendirigent), Zürcher Kammerorchester

Weiter...

Aktuelles Interview

Ragnhild Hemsing

Ragnhild Hemsing im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Barbara Hannigan erhält Dresdner Musikfestspiel-Preis

Die Sopranistin und Dirigentin Barbara Hannigan erhält den diesjährigen Preis der Dresdner Musikfestspiele. Damit würdige das Festival das Engagement der Kanadierin für die Förderung junger Musiker, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung soll der Künstlerin am 17. Mai im Rahmen ihres Konzerts im Dresdner Kulturpalast übergeben werden.

Barbara Hannigan

Barbara Hannigan

Hannigan widme sich mit Leidenschaft nicht nur ihren eigenen Bühnenprojekten, sondern gebe ihre Erfahrungen seit 2017 in dem von ihr gegründeten Mentoring-Programm "Equilibrium Young Artists" an Nachwuchsmusiker weiter, die am Beginn ihrer Profikarriere stehen. Das Programm verfolge ein ganzheitliches Konzept, mit dem vor allem Sänger umfassend für die Erfordernisse des Künstlerberufs gestärkt werden sollen.

"Barbara Hannigan ist ein kreativer Vulkan", erklärte Festival-Intendant Jan Vogler. "Sie ist eine der innovativsten Künstlerinnen der heutigen Musikwelt. Besonders ungewöhnlich und beeindruckend ist, dass sie sich seit Beginn ihrer Karriere so intensiv und beherzt für die Förderung junger Musiker einsetzt."

Der zum 17. Mal vergebene Glashütte Original MusikFestspielPreis - so die offizielle Bezeichnung - wird von der Uhrenmanufaktur Glashütte Original gestiftet. Die Auszeichnung ging bereits an Künstler wie die Pianistin Hélène Grimaud, die Berliner Philharmoniker, die Geigerin Hilary Hahn, den Cellisten Steven Isserlis, die Mezzosopranistin Joyce DiDonato und im vorigen Jahr den Geiger Joshua Bell. Die Trophäe wird traditionell von zwei Schülern der manufaktureigenen Uhrmacherschule "Alfred Helwig" gefertigt.

Die Dresdner Musikfestspiele finden in diesem Jahr vom 12. Mai bis 12. Juni statt. Das Programm der 43. Ausgabe steht unter dem Motto "Inspiration Natur".

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Sind Sie Veranstalter von klassischen Konzerten?   Film ansehen Member werden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.