Konzert-Tipp

Sabine Meyer

Sabine Meyer

Di, 7. Mai 2019, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Sabine Meyer (Klarinette), Alliage Quintett

 

Weiter...
SJSO mit Kai Bumann und Flötist Dieter Flury

SJSO mit Kai Bumann und Flötist Dieter Flury

Sonntag, 28. April 2019, 11.00 Uhr, Martinskirche Basel
Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester
Kai Bumann, Leitung
Dieter Flury, Flöte
Werke von Mozart und Bruckner

Weiter...
Resurrectio Domini - Bachkantaten zu Ostern

Resurrectio Domini - Bachkantaten zu Ostern

So, 21.4.19, 10.00 Uhr | Mo, 22.4 & Di, 23.4.19, 17.00 Uhr, Peterskirche Basel
Julia Kirchner (S), Dina König (A), David Munderloh (T), Raitis Grigalis (B), Basler Madrigalisten (Raphael Immoos), Musica Fiorita (Daniela Dolci) - Drei Konzerte im Rahmen der Ostergottesdienste.

Weiter...
Rudolf Buchbinder

Rudolf Buchbinder

Do, 2. Mai 2019, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Rudolf Buchbinder (Klavier), Willi Zimmermann (Konzertmeister), Zürcher Kammerorchester

Weiter...
Festival Strings Lucerne mit Jan Lisiecki

Festival Strings Lucerne mit Jan Lisiecki

Do, 2. Mai 2019, 19.30 Uhr, KKL Luzern
Jan Lisiecki spielt Chopin Klavierkonzert
Nr. 1 e-Moll
Schubert/Mahler: Der Tod und das Mädchen
Festival Strings Lucerne, Leitung Daniel Dodds
Foto © Christoph Köstlin

Weiter...
Nicolas Altstaedt

Nicolas Altstaedt

So, 5. Mai 2019, 16.00 Uhr, Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Nicolas Altstaedt (Violoncello und Leitung), Daniel Hope (Music Director), Zürcher Kammerorchester

 

Weiter...

Aktuelles Interview

Amit Peled

Amit Peled im aktuellen Interview.

Zum Interview...

B.Z.-Kulturpreis an Anne-Sophie Mutter

Die Geigerin Anne-Sophie Mutter wird mit dem diesjährigen Kulturpreis der Zeitung "B.Z." ausgezeichnet. Die Musikerin sei eine der größten Violinistinnen unserer Zeit, erklärte das Medienhaus Axel Springer am Donnerstag. Mit der Auszeichnung werden zum 28. Mal Persönlichkeiten ausgezeichnet, die zur kulturellen und künstlerischen Vielfalt der Hauptstadt beitragen.

Anne-Sophie Mutter

Anne-Sophie Mutter

Weitere Preise in Form eines Bronze-Bären gehen an die Schauspieler Paula Beer und Walter Plathe, den Filmemacher Andreas Dresen, die Künstlerin Alicja Kwade sowie die Berliner Rockband Beatsteaks.

Bei der Verleihung am 29. Januar in der Berliner Volksbühne sollen die Preisträger mit besonderen künstlerischen Auftritten geehrt werden. Regie der Veranstaltung führt erstmals der Intendant der Komischen Oper Berlin, Barrie Kosky. Erwartet werden rund 700 Gäste aus Kultur und Gesellschaft.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok