Konzert-Tipp

Maurice Steger

Maurice Steger

Di, 26. März 2019, 19.30 Uhr, Tonhalle Maag Zürich

Maurice Steger (Blockflöte und Leitung), Zürcher Kammerorchester

Weiter...
Klavier-Rezital mit Béatrice Berrut

Klavier-Rezital mit Béatrice Berrut

So, 24. März 2019, 17.00 Uhr, Konzertsaal Solothurn

Béatrice Berrut spielt Liszt, Bach und Schumann im akustisch perfekten Jugendstilsaal.
Foto © Christine Ledroit-Perrin

Weiter...
Requiem for the Living

Requiem for the Living

Sa, 6.4.2019, 20.00 Uhr, Predigerkirche Basel
So, 7.4.2019, 17.00 Uhr, Ref. Kirche Arlesheim

carmina vokal ensemble, Jardena Flückiger (Sopran), Olaf Marggraf (Orgel), Camerata Cantabile, unter der Gesamtleitung von Ly Aellen

Weiter...

Aktuelles Interview

Olga Scheps

Olga Scheps im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Axel Kober wird GMD der Duisburger Philharmoniker

Der Chefdirigent der Duisburger Philharmoniker, Axel Kober, wird ab Herbst 2019 auch Generalmusikdirektor des Orchesters. Der 49-Jährige wurde am Mittwoch offiziell als Nachfolger von Giordano Bellincampi vorgestellt, der das Amt von 2012 bis 2017 bekleidete. Eine Findungskommission hatte sich bereits im Oktober einstimmig dem Votum des Ensembles für Kober angeschlossen. Der Duisburger Stadtrat gab am Montag die endgültige Zustimmung.

Axel Kober (2.v.l.)

Axel Kober (2.v.l.)

Kober, der seit 2017 Chefdirigent des Klangkörpers ist, bekommt in der neuen Position einen Vertrag über zunächst drei Jahre. Pro Saison wird er bei vier Philharmonischen Konzerten am Pult stehen. Drei weitere Konzerte soll jeweils ein "Erster Gastdirigent" leiten.

"Mit Herrn Kober wissen wir einen der renommiertesten deutschen Dirigenten an der Spitze unseres Orchesters", erklärte Duisburgs Kulturdezernent Thomas Krützberg einer Mitteilung zufolge. Die Stimmung im Orchester sei nach der Entscheidung glänzend, fügte Intendant Alfred Wendel hinzu. Kober überzeuge mit exzellenter Schlagtechnik und hochmusikalischer Gestaltungskraft, er genieße das Vertrauen der Musiker und habe einen erstklassigen Draht zum Publikum, erklärte er.

Kober ist seit 2009 auch Generalmusikdirektor der Deutschen Oper am Rhein und hat seinen Vertrag im Vorjahr bis zum Sommer 2024 verlängert. In dieser Funktion arbeitet er mit den Düsseldorfer Symphonikern, den Duisburger Philharmonikern und dem Ensemble der Rheinoper.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok