Konzert-Tipp

L'univers Saint-Saëns - Bertrand Chamayou

L'univers Saint-Saëns - Bertrand Chamayou

Fr, 26. Juli 2019, 19.30 Uhr, Kirche Rougemont
Bertrand Chamayou, Klavier - Artist in Residence 2019
Französischer «Esprit» in seiner reinsten Form: Werke von Camille Saint-Saëns rahmen das Konzert mit ihrer wunderbaren Eleganz und Finesse ein.

Weiter...
Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Camerata Zürich 5: Brahms – Zimmermann

Sa, 25. Mai 2019, 19.30 Uhr, Aula der Universität Zürich

Die Camerata Zürich, Alessandro D'Amico (Viola) und Thomas Demenga (Violoncello) spielen Werke von Brahms und Zimmermann.

Weiter...
Moye Chen - Rising Star am Klavier

Moye Chen - Rising Star am Klavier

Dienstag, 21. Mai 2019, 19.30 Uhr, Volkshaus Basel, Unionsaal
Moye Chen, Klavier
Werke von Grieg und Liszt.

Weiter...

Aktuelles Interview

Bertrand Chamayou

Bertrand Chamayou im aktuellen Interview.

Zum Interview...

Anne-Sophie Mutter sammelt für Kinder im Jemen

Die Geigerin Anne-Sophie Mutter sammelt für Kinder im Bürgerkriegsland Jemen. Bei ihren Konzerten am 11. und 18. Mai in der Hamburger Elbphilharmonie werde die Künstlerin Öffentlichkeit und Zuschauer zu Spenden aufrufen, teilte die Hilfsorganisation "Save the Children" am Dienstag mit. Mutter selbst und die Musiker des Kammerorchesters Wien-Berlin würden ihre Gagen vom Konzert am 18. Mai spenden. Auch die veranstaltende Konzertdirektion Rudolf Goette stelle 20.000 Euro zur Verfügung.

Anne-Sophie Mutter

Anne-Sophie Mutter

"Das Leid dieser Kinder ist unermesslich, und die Welt schaut schon viel zu lange zu", sagte Mutter. "Mehr als 85.000 Kinder sind seit Kriegsbeginn im Jemen verhungert. Damit sind mehr Mädchen und Jungen durch die Folgen von Mangelernährung gestorben als durch Bomben und Kugeln", erklärte die Geigerin.

"Das Gesundheitssystem im Jemen ist komplett zusammengebrochen, täglich kämpfen wir gegen Mangelernährung und Krankheiten wie Cholera und Diphterie. Mit den Spenden bauen wir Gesundheitseinrichtungen wieder auf und richten mobile Gesundheitsteams ein", erläuterte Susanna Krüger, Geschäftsführerin von "Save the Children" Deutschland.

Seit über vier Jahren tobt im Jemen ein Bürgerkrieg und ist inzwischen zur größten humanitären Katastrophe weltweit geworden. 24 Millionen Menschen, 80 Prozent der Bevölkerung sind nach Angaben von "Save the Children" auf humanitäre Hilfe oder Schutz angewiesen, darunter 14,3 Millionen Kinder.

© MH - Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok